One-time-pad-Verschlüsselung mit hardencrypt

Ein kleines Howto zu dem Programm hardencrypt, dass es einem ermöglicht Dateien mit der One-time-pad-Methode zu verschlüsseln.

1. Programm hier herunterladen(win32-executable-Direktlink) , entpacken und die Datei GenKeyFile.exe per Doppelklick starten, dieses Fenster öffnet sich, wobei wir zuerst nur den obersten Bereich bis “Enter number of keyfiles to make:” sehen.

2. Wir erstellen einen Keyfile, tippen also 1 ein und drücken Enter

3.Überlegen uns einen netten Namen für den keyfile, völlig beliebig,einfach irgendetwas(vielleicht nicht unbedingt keyfile😉 )

4.und kommen zum nächsten Schritt: hier sollen wir den Pfad zu einem seed-file angeben, aus dem dann der keyfile berechnet wird. Der seed-file muss größer sein, als der keyfile, der keyfile größer oder gleich der zu verschlüsselnden Datei! Also nehmensie ruhig eine große Datei. Ebenso wichtig ist, dass diese Dateimöglichst “zufällig” ist, dies erhöht die Sicherheit des keyfiles! Sie können zum Beispiel per Mikro einen eigenen .wav aufnehmen, in dem sie eine halbe Minute eine Wikipedia-Artikel vorlesen.Bei mir besteht der Keyfile aus mehreren Dateien dieser Art(eigener .wav-file, word-dokumente,..), die in einem 7z.-Archiv zusammengefasst sind.

Haben sie die Datei erstellt, so geben sie den Pfad zu ihr an und drücken Enter.

5. Jetzt werden sie noch nach der Größe des Keyfiles gefragt(in Bytes!), geben sie eine Zahl ein, die gleich oder kleiner ist als die Größe des Seed-Files und bestätigen sie mit Enter.

6.Der Keyfile wird jetzt erstellt und findet sich jetzt im hardencrypt-Verzeichnis.

Verschlüsselung:

7.Starten sie jetzt HardEncrypt.exe

8.Geben sie den Pfad zur zu verschlüsselnden Datei ein, bei mir das Bild blowfish10.jpg, Enter

9.Den Pfad zum Keyfile(ich habe ihn hier aus dem hardencrypt-Verzeichnis heraus in das C:\-Verzeichnis verschoben), Enter

10. Und den Pfad+Namen der Datei, nachdem sie verschlüsselt wurde(hier “encrypted”)dieOriginal-Datei bleibt bestehen!), Enter

11. Jetzt ist die Datei verschlüsselt!

Entschlüsselung:

1.Starten sie HardDecrypt.exe:

2.Geben sie Pfad zur und Namen der verschlüsselten Datei an, Bestätigen sie mit Enter

3.Dann pfad und Name des keyfiles mit dem die Datei verschlüsselt wurde

4. und zum Schluss noch den Namen(+Pfad), den die Datei haben soll, nachdem sie entschlüsselt wurde(hier “decrypted”,die verschlüsselte Datei bleibt bestehen!)

5.Die entschlüsselte Datei kann jetzt wieder ganz normal verwendet werden(trägt hier im Beispiel keine Endung,aber wenn man ein Photobearbeitungsprogramm auswählt, öffnet es sich ohne Problem als .jpg-Bild, das es ja auch war)

Wichtig:

Zufallsdaten für Keyfile verwenden

-Keyfile sicher und vor allem getrennt von der verschlüsselten Datei aufbewahren

-ihn nicht keyfile nennen😉

Zusatz:

Trotzdem würde ich hardencrypt nicht uneingeschränkt empfehlen, der Sourcecode liegt zwar offen, aber ich konnte nicht in Erfahrung bringen, ob jemand auf diesen schon mal einen genaueren Blick geworfen hat, ebenso sind mir die Programmierer selber, die hinter dem Projekt stehen, völlig unbekannt. Also es sollte sicher sein, aber eine Garantie kann ich nicht geben. Ich würde stattdessen Truecrypt empfehlen, in der Theorie zwar schwächer, da reguläre, symmetrische Verschlüsselung, aber in der Praxis genauso wenig zu “knacken”.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: